Close

f. Mikro-PV-Anlagen (Steckerfertige Erzeugungsanlagen)

Nachfolgend möchten wir Ihnen Informationen zum Betrieb von Mikro-PV-Anlagen (auch Plug-In-Solarstromanlagen) geben. Da diese Anlagen im Regelfall dazu verwendet werden, um den eigenen Strombedarf zu senken und nicht um die Einspeisevergütung nach dem EEG zu erhalten, gelten für diese Anlagen spezielle Vorgaben.

Was sind Mikro-PV-Anlagen?

Als Mikro-PV-Anlagen werden Stromerzeugungsanlagen mit einer Gesamtleistung von max. 0,6 kW bezeichnet, die im Parallelbetrieb mit dem öffentlichen Stromverteilungsnetz über eine spezielle Steckdose in die Haus- oder Wohnungsinstallation einspeisen und so den Strombezug des Betreibers reduzieren. Diese Energie soll ausschließlich für den Eigenverbrauch des Betreibers genutzt werden. 

Diese sog. steckerfertigen Solaranlagen bestehen aus einem oder zwei Photovoltaikmodulen (Balkonmodulen) und einem Wechselrichter sowie einem Anschlusskabel mit einer speziellen Energiesteckvorrichtung.

Wie erfolgt die Anmeldung und Inbetriebnahme?

Alle Erzeugungsanlagen, auch die Mikro-PV-Anlagen, müssen beim Netzbetreiber angemeldet und von einer in einem Installateurverzeichnis eingetragenen Elektrofachkraft in Betrieb gesetzt werden.

Bei Anlagen mit einer geringen Gesamtleistung bis 0,6 kVA (aufsummiert über alle Module) ist ein vereinfachtes Anmeldeverfahren beim Netzbetreiber möglich. Das heißt hier kann die Inbetriebnahme einfach angezeigt werden.

Nutzen Sie dafür bitte ab dem 18.07.2022 unser Online-Portal. Dort können Sie alle relevanten Daten mitteilen. Bitte geben Sie in jedem Fall auch Ihre aktuelle Zählernummer an. Wir werden dann, wenn erforderlich, einen Zählerwechsel vornehmen. Haben Sie einen anderen Messstellenbetreiber, so sprechen Sie diesen bitte direkt an.

Hinweis: Sind wir Ihr Messstellenbetreiber, erfolgt ein eventuell notwendiger Zählertausch erst nach der Registrierung der Mikro-PV-Anlage  in unserem Portal. Wir prüfen also nach der Anzeige Ihrer Anlage im Portal, ob ein Zählerwechsel notwendig ist und kommen bei Bedarf mit einem Terminvorschlag auf Sie zu. Wenn Sie nichts von uns hören, wird der Zähler auch nicht getauscht.

Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Anlage auch im Marktstammdatenregister der Bundesnetzagentur zu registrieren.

Wichtig:

Anlagen mit einer Gesamtleistung über 0,6 kVA (aufsummiert über alle Module) sind keine Mikro-PV-Anlage mehr, die über das vereinfachte Anmeldeverfahren laufen können. Hier gelten alle Regelungen für die Anmeldung von PV-Anlagen, die wir hier erläutern.


Wo erhalte ich weitere Informationen?

Informationsblatt zu steckerfertigen Stromerzeugungsanlagen der DONETZ

Link zur Kundeninformation des Fachverbands Elektro- und Informationstechnische Handwerke Nordrhein-Westfalen

Auch auf der Homepage des Verbands der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V. (VDE) "Steckerfertige PV-Anlagen" finden Sie weitere Details und einen ausführlichen FAQ.

https://www.vde.com/de/fnn/arbeitsgebiete/tar/tar-niederspannung/erzeugungsanlagen-steckdose

Top