Close

Mieterstrom

Beendigung Mieterstrom

Wollen Sie einzelne Mieter aus dem Mieterstrommodell abmelden, so nutzen Sie hierfür bitte das Formular „An- und Abmeldung von Mietern in / aus einem Mieterstrommodell im Netzgebiet der Dortmunder Netz GmbH“ und senden es an mieterstrom@do-netz.de.

Wollen Sie das Mieterstromprojekt insgesamt beenden, so teilen Sie uns dies bitte mit einer Frist von 30 Werktagen zum Ende eines Kalendermonats in Textform mit.

Dabei muss der Mieterstromlieferant den Hauseigentümer auf den Rückbau der Anlage verpflichten. Die Kosten dafür gehen zu seinen Lasten.

Um unnötige Kosten zu vermeiden, ist das neue Messkonzept mit dem Messstellenbetrieb der DONETZ abzustimmen.

FAQ Mieterstrom

Antworten auf Ihre Fragen zum Mieterstrom finden Sie hier:

Informationen zu den Messkonzepten hier: LINK
Haben Sie weitere Fragen, dann senden Sie uns bitte eine E-Mail an stromzaehlung@do-netz.de.

Informationen finden Sie hier: LINK
Haben Sie weitere Fragen, dann senden Sie uns bitte eine E-Mail an einspeisung@do-netz.de.

Hierfür benötigen wir alle Unterlagen ausgefüllt und unterschrieben zurück, die wir Ihnen zugesandt haben, nachdem wir von Ihnen das ausgefüllte Formular Anmeldung Mieterstrommodell erhalten haben.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang Ihre Pflichten als Anlagenbetreiber gem. EEG bzw. KWKG oder auch die notwendige Registrierung der Anlage im Marktstammdatenregister. Weitere Informationen dazu finden Sie unter „Meldepflichten & Aktuelles“.

Erst dann können Sie die Zähler einbauen und Ihre Anlage in Betrieb nehmen.

Den Erzeugungs- und/oder Zweirichtungszähler erhalten Sie bei DONETZ als grundzuständigem Messstellenbetreiber. Die Zähler für die Mieter in Ihrem Mieterstrommodell erhalten Sie nur bei uns, wenn Sie sich entschieden haben, dass wir den Messstellenbetrieb für Sie übernehmen. Haben Sie sich für einen anderen Messstellenbetreiber entschieden, so muss dieser in unserem Netzgebiet einen Messstellen(betreiber)rahmenvertrag unterschrieben haben.

Dies gilt auch, wenn Sie den Messstellenbetrieb für Ihre Mieter selbst übernehmen wollen.

Weitere Informationen finden Sie hier LINK.

Dann füllen Sie bitte gemeinsam mit Ihrem Installateur des Formular „Inbetriebsetzung Strom“ aus. Ihr Installateur wird dann mit dem von ihm und Ihnen unterschriebenen Formular zu unserer Zählerausgabe kommen.

Dortmunder Netz GmbH, Messstellendienste, Postfach 10 41 41, 44041 Dortmund
Betrieb Zinkhütte, Eingang 12, Manteuffelstr.80, 44143 Dortmund
Mo – Fr 07.30 – 14.00 Uhr

Telefon: 0231.54497-089
E-Mail: zaehlerausgabe@do-netz.de

Dann füllen Sie bitte das Formular „Bestätigung für den Erhalt des Mieterstromzuschlags“ aus und senden es an

Dortmunder Netz GmbH
NKV - Vertrags- und Anschlussmanagement
Günter-Samtlebe-Platz 1
44135 Dortmund

bzw. eingescannt per Mail an einspeisung@do-netz.de

Dann füllen Sie bitte das Formular An- und Abmeldung von Mietern in / aus einem Mieterstrommodell im Netzgebiet der Dortmunder Netz GmbH aus und senden es an mieterstrom@do-netz.de.

Achtung: Bei der Hardwarelösung (Kundenanlage mit doppelter Sammelschiene) dürfen Sie die Zähler erst umklemmen, wenn Sie die Freigabe von uns erhalten haben. Bitte beachten Sie hierzu die Sonderregeln für Kundenanlagen mit doppelter Sammelschiene, die Sie mit dem Vertrag für die Abwicklung der Wechsel- und Abrechnungsprozesse im Mieterstrommodell erhalten haben.

In der Regel hat der Mieter dann bei seinem aktuellen Lieferanten längere Kündigungsfristen. Bitte klären Sie dies mit Ihrem Mieter bzw. dieser mit seinem Lieferanten.

In der Regel hat der neue Lieferant des Mieters diesen nicht zum richtigen Zeitpunkt angemeldet oder Ihr Kunde hat sich um keinen anderen Lieferanten gekümmert. Bitte klären Sie dies mit Ihrem Mieter bzw. dieser dies mit seinem Lieferanten.

Teilen Sie uns dies bitte bei der Anmeldung der Mieterstromanlage auf dem Formular Anmeldung Mieterstrom mit. Dann erhalten Sie von uns einen „Vertrag über den Messstellenbetrieb und die Abwicklung der Wechsel- und Abrechnungsprozesse im Mieterstrommodell“. Diesen senden Sie dann bitte unterschrieben an uns zurück.

Dortmunder Netz GmbH
NKV – Vertrags- und Anschlussmanagement
Günter-Samtlebe-Platz 1
44135 Dortmund

Suchen Sie sich einen eigenen Messstellenbetreiber, der bereits einen Messstellen(betreiber)rahmenvertrag mit der DONETZ abgeschlossen hat, der Voraussetzung für die Übernahme des Messstellenbetriebs im Netzgebiet der DONETZ ist.

Teilen Sie uns dies bitte bei der Anmeldung der Mieterstromanlage auf dem Formular Anmeldung Mieterstrom mit. Dann erhalten Sie von uns einen „Vertrag über die Abwicklung der Wechsel- und Abrechnungsprozesse im Mieterstrommodell“ und senden ihn unterschrieben an uns zurück.

Dortmunder Netz GmbH
NKV – Vertrags- und Anschlussmanagement
Günter-Samtlebe-Platz 1
44135 Dortmund

Wollen Sie das Mieterstromprojekt insgesamt beenden, so teilen Sie uns dies bitte mit einer Frist von 30 Werktagen zum Ende eines Kalendermonats in Textform mit.

Dabei muss der Mieterstromlieferant den Hauseigentümer auf den Rückbau der Anlage verpflichten. Die Kosten dafür gehen zu seinen Lasten.

Das neue Messkonzept ist mit dem Messstellenbetrieb der DONETZ abzustimmen.

Bitte vergessen Sie nicht, zum gleichen Zeitpunkt auch die am Mieterstrom teilnehmenden Mieter abzumelden. Dazu nutzen Sie bitte das Formular „An- und Abmeldung von Mietern in / aus einem Mieterstrommodell im Netzgebiet der Dortmunder Netz GmbH“ und senden es an mieterstrom@do-netz.de.

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner zum Thema Mieterstrom bei DONETZ

Messstellenbetrieb DONETZ
Dortmunder Netz GmbH
TM-Messstellendienste
E-Mail stromzaehlung@do-netz.de

Abrechnung DONETZ
Dortmunder Netz GmbH
KIA - Abrechnungsdienste
E-Mail mieterstrom@do-netz.de

Vertragsmanagement & Vergütungsanspruch
Dortmunder Netz GmbH
NKV – Vertrags- und Anschlussmanagement
E-Mail einspeisung@do-netz.de

Top