Dortmunder Netz GmbH  |  

Dortmunder Netz GmbH prüft Wassernetz

Bereits Ende 2018 hat die Dortmunder Netz GmbH (DONETZ), ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH, eine neue Wassertransportleitung im Dortmunder Südosten in Betrieb genommen. Der Hintergrund: Das Dortmunder Trinkwassernetz wurde auf diese Weise an ein weiteres östliches Wasserwerk in Menden-Halingen angebunden. Im Rahmen der „Zukunftsstrategie Wasser“ des Unternehmens wird damit eine zusätzliche Absicherung bei Störungen gewährleistet.  

Genau dies wird nun auf den Prüfstand gestellt. Ab Mittwoch, 08. Mai führt DONETZ für den Zeitraum von einer Woche eine Versorgungsumstellung im Wassernetz des Dortmunder Südostens durch, um die hohe Qualität und Betriebssicherheit im Störungsfall zu überprüfen.

Die Wasserversorgung in diesem Bereich wird während der Testphase aufrechterhalten und die Wasserqualität ist zu jeder Zeit gewährleistet. Durch die Arbeiten könnte es aber im Einzelfall zu kleineren Beeinträchtigungen in der Wasserversorgung kommen, zum Beispiel zu Trübungen oder Druckschwankungen. Dafür bittet DONETZ um Verständnis. Sollten vereinzelt darüber hinaus gehende Beeinträchtigungen auftreten, können die Kunden dies bei DONETZ unter der Telefonnummer 0231-544.97113 melden.

Am 15. Mai wird die Maßnahme voraussichtlich abgeschlossen sein.

Aktuelle Meldungen