Dortmunder Netz GmbH  |  

Ergänzende Bedingungen zur NAV und zur NDAV

Zum 1. Februar 2017 werden im Netzgebiet der Dortmunder Netz GmbH die „Ergänzenden Bedingungen zur Niederspannungsanschlussverordnung (NAV)“ und die „Ergänzenden Bedingungen zur Niederdruckanschlussverordnung (NDAV)“ der Dortmunder Netz GmbH jeweils wie folgt geändert:

Es wird eine neue Ziffer VII. eingefügt. Die Überschrift der neuen Ziffer VII. lautet „Hinweis zum Streitbeilegungsverfahren“. Der Inhalt der neuen Ziffer VII. lautet wie folgt: „Zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen DONETZ und einem Kunden, der Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist, kann dieser Kunde, soweit DONETZ die zugrundeliegende Beschwerde des Kunden nicht innerhalb einer Frist von vier Wochen ab Zugang bei DONETZ (Verbraucherbeschwerden sind zu richten an: Dortmunder Netz GmbH, Günter-Samtlebe-Platz 1, 44135 Dortmund, Tel.: 0231.54497-777 / Fax: 0231.54497-770 / E-Mail: beschwerde@do-netz.de) beantwortet oder der Beschwerde abgeholfen hat, zur außergerichtlichen Streitbeilegung die Schlichtungsstelle Energie e.V. (die Kontaktdaten der Schlichtungsstelle sind derzeit: Friedrichstraße 133, 10117 Berlin, Tel.: 030-2757240-0, Internet: www.schlichtungsstelle-energie.de, E-Mail: info@schlichtungsstelle-energie.de) anrufen. DONETZ ist zur Teilnahme am Schlichtungsverfahren der Schlichtungsstelle Energie verpflichtet.“

Die bisherige Ziffer VII. wird zu Ziffer VIII. In der neuen Ziffer VIII. werden die Worte „Januar 2014“ durch die Worte „Februar 2017“ ersetzt.

Aktuelle Meldungen